Winterzeit – Grippezeit

Erkältung und Grippe: stärken Sie Ihr Immunsystem mit einer homöopathischen Konstitutionsbehandlung.
Bei Grippe kann man das Immunsystem mit einer homöopathischen Behandlung stärken

Im Winter sind wir oft erkältet oder liegen sogar mit einer Grippe im Bett.

Das liegt nicht nur an der kalten Jahreszeit, sondern auch daran, dass unser Immunsystem geschwächt ist. Wenn es draussen kalt ist, halten wir uns weniger oft an der frischen Luft auf und treiben weniger Sport draussen. Der Mangel an Bewegung ist ein Faktor, der unser Immunsystem schwächt. Weiter produziert der Körper ohne frischen Sauerstoff und ohne Licht weniger Vitamin D. Dies ist ein weiterer Punkt für eine Schwäche des Immunsystems.

Unser Körper kann sich allgemein bei niedrigen Temperaturen schlechter gegen einfallende Erreger wie Viren und Bakterien wehren als im Sommer. Besser, als die Symptome zu behandeln, wenn man bereits erkältet ist oder mit Fieber im Bett liegt, ist, das  Immunsystem zu stärken. Dadurch nimmt die Anfälligkeit für Krankheiten deutlich ab. Mit einer homöopathischen Konstitutionsbehandlung kann man den Organismus so stärken, dass er sich gegen krankmachende Einflüsse selber wehren kann.

Jeder, der weiss, dass er im Winter öfters erkältet ist, anfällig für Husten ist oder auch schon von einer Grippe zur Bettruhe gezwungen wurde, kann dem mit einer homöopathischen Konstitutionsbehandlung vorbeugen.

Ebenfalls wichtig für die kalten Monate: eine gesunde, vitaminreiche und ausgewogene Ernährung!

Eine gute und gesunde Winterzeit wünscht Euch

Martina Walder
dipl. Homöopathin SkHZ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s